Volleyball: Deutlich mehr Licht im Schatten bei der Kreismeisterschaft

15.12.2019

Jugend U16 männlich

Volleyball: Deutlich mehr Licht im Schatten bei der Kreismeisterschaft

Die männliche U16 Jugend des TV Markt Schwaben erweist sich als erfreulich anpassungs- und lernfähig.

Mit einem erkältungsbedingt deutlich geschwächten Kader nahm das Team um Leonard Sangl am 15. Dezember an der Kreismeisterschaft des Ostkreises in Bad Endorf teil.

Das erste Spiel ging gegen die physisch deutlich überlege Heimmannschaft erwartungsgemäß aus. Im zweiten Spiel gegen Lohhof konnte der Gegner nur noch mit sehr viel Glück gegen unsere inzwischen erstarkte U16 das Spiel durch ein 26:24 im zweiten Satz für sich behaupten.

Die aus unserer Sicht interessanteste Begegnung mit Hohenbrunn-Riemerling konnte Leonards Team am Ende mit einer psychisch überragend stabilen Leistung mit 2:1 für sich entscheiden.

Somit erreichte die U16 des TV Markt Schwaben am Sonntag einen verdienten „Platz auf dem Stockerl“.

Aus spielerischer Sicht muss die Lernfähigkeit des U16 Teams vor allem in der Organisation des Dreier-Annahmeriegels sowie in der Feldverteidigung bei zurückgezogener VI betont werden. Ferner ist die Stabilität spielerischer Leistungen auf ungewohnten Rotationspositionen zu betonen und ebenfalls die merklich verbesserte Technik sämtlicher Spieler in Standardsituationen. Letztlich wurden die Zuschauer mit durchweg zuverlässigem und immer wieder initiativ ergreifendem Zuspiel sowie auch spektakulären Sprungaufschlag-Serien und zahlreiche direkte Punkte im Angriff belohnt.

Der letzte Sonntag war somit ein Sterntag für den männlichen Volleyball Nachwuchs des TV Markt Schwaben.

Team-Navigation

Jetzt Online: 6

Heute Online: 155

Gestern Online: 332

Diesen Monat: 1263

Letzter Monat: 10268

Total: 133826